(weihnachts)geschenke finden leicht gemacht

weihnachtsgeschenke finden leicht gemacht

weihnachten rückt immer näher: lebkuchen kann man schon seit monaten im supermarkt kaufen, die christkindlmärkte haben seit wochen geöffnet und nun ist auch der erste adventsonntag vorbei und zwei kasterl im adventkalender geöffnet. obwohl weihnachten beziehungsweise der advent eigentlich eine zeit der besinnung sein sollten, ist das bei den wenigsten von uns der fall, denn auch prüfungen, abgaben ,weihnachtseinladungen und nicht zu vergessen der geschenkkaufrausch fallen in diese wochen. darum möchte ich euch ein wenig stress abnehmen…

was soll ich nur schenken?

diese frage stellen sich wohl die meisten von uns, manche früher und andere erst am 23. dezember. tendenziell bin ich eher ein earlybird und auch heuer warten schon wieder fast alle packerl gut versteckt in meinem zimmer. hier mal die top 4 tipps in der vorbereitung – auch wenn manche davon wohl erst im nächsten jahr umgesetzt werden können:

  1. “nichts” schenken
    mit meinen freuden mache ich mir jedes jahr aufs neue aus, dass wir uns nichts schenken, sondern lieber mal wieder einen schönen abend gemeinsam verbringen. erstens artet der geschenkekauf dadurch nicht komplett aus und zweitens gibt es ohnehin kaum ein schöneres geschenk als sich öfter zu sehen.
  2. notizen machen
    im dezember ist es in den meisten fällen schon zu spät dafür, aber im nächsten jahr solltet ihr immer wenn ein potenzieller geschenkempfänger einen wunsch äußert (“das ist sooo toll”, “das hätte ich gerne”, …) diesen sofort notieren. am besten erst mal im handy einspeichern und dann auf eine gesamtliste übertragen. so muss man, wenn es soweit ist, nur noch auswählen.
  3. gemeinsam schenken
    wenn man zusammen schenkt gehen sich leicht größere geschenke aus und theoretisch hat man zwei köpfe die über ideen nachdenken können. in der praxis könnte es aber darauf klassische “team”arbeit hinauslaufen, also dass einer sich um alles kümmert und der andere nur zahlt 😉
  4. rechtzeitig beginnen
    brauche ich nicht erklären, oder? vor allem individuelle geschenke brauchen während der weihnachtszeit länger in der produktion, daher solltet ihr euch am besten schon ende oktober mit der geschenksuche bzw. -bestellung beschäftigen.

geschenktipps

ich will euch aber nicht nur in der theorie helfen – schließlich braucht ihr jetzt ideen – sondern auch in der praxis. darum gibt es jetzt ein paar vorschläge für jedermann und -frau (ist natürlich nicht auf die vorgeschlagenen personen angewiesen – schenkt was ihr wollt, wem ihr wollt 😉 ):

geschenke für mama & papa

konzentriert euch auf hobbies! machen eure eltern vielleicht gerne sport und favorisieren vielleicht sogar eine sportart? gehen sie gerne ins theater, kabarett, kino oder auf konzerte? gibt es lieblingskünstler? kochen sie gerne oder haben sie eine besondere vorliebe für wein? beschäftigen sie sich gerne mit ihrem haustier? mögen sie gartenarbeit oder gehen sie gerne motorrad fahren?

jede dieser vorlieben gibt euch eine ganze reihe von möglichkeiten z.b. sportkleidung oder -zubehör, veranstaltungstickets, ein (koch-, strick-, hunde-…)buch, einen xy-helm, und noch vieles mehr. auch ein schönes kleidungsstück ist – wenn ihr den stil eurer eltern gut einschätzen könnt – immer eine gute idee.

geschenke für geschwister

ich gebe zu: mein bruder ist für mich meistens die größte herausforderung, denn obwohl wir zusammen leben will mir für ihn einfach nichts einfallen. im zweifelsfall orientiere ich mich an ähnlichen dingen, wie bei der geschenkfindung meiner eltern. neben hobbies (und studium) inspirierte sachgeschenke gibt es für meinen bruder auch eher mal einen gutschein, weil ich oft weiß dass er etwas braucht oder gerne hätte, ich mich aber nicht immer traue kleidung oder ein bestimmtes (computer)spiel herzuschenken.

außerdem ist es immer eine gute möglichkeit einen gemeinsamen abend oder kleinen urlaub zu verschenken – selbst wenn ihr euch nicht so nahe steht ist das eine gute möglichkeit eure beziehung zu verbessern…

geschenke für oma & opa

meine großeltern freuen sich vor allem über zwei dinge: zeit und fotos. damit lässt sich geschenkmäßig viel anfangen. fotos lassen sich beispielsweise in personalisierten handyhüllen, spielkarten, tassen und kalendern schön in szene setzten.

zeit schenken kann vieles bedeuten – nachdem ich meine großeltern ohnehin mehrmals im monat sehe reicht einmal kaffee mit kuchen nicht aus und muss es zu weihnachten etwas besonderes sein. ideal eignet sich (auch für alle anderen geschenkempfänger) daher ein schöner brunch. in wien kann ich euch zum beispiel das gartenhotel altmannsdorf oder das campus (bericht folgt) sehr empfehlen.

außerdem kann ich meine großeltern auch immer mit etwas aus und für die küche begeistern, ob das ein risottomix, eine “fertig” browniemischung, eine marmelade, ein likör, ein kuchen im glas oder etwas anderes ist – hauptsache es kommt von herzen.

geschenke für den freund / die freundin

uiuiui, leider kann ich als dauersingle nur anregungen geben, über die ich mich freuen würde beziehungsweise, die ich meinem partner schenken würde. neben zeit (wieder brunch, ein kurzurlaub oder ein schönes abendessen) würde ich mich besonders über etwas selbst gemachtes (gutscheine für massagen/aufräumen/…, eine box mit einer kleinen nachricht für jeden tag im nächsten jahr) oder einen gegenstand, der mich überall an meinen freund erinnert. das kann schmuck sein, aber auch unterwäsche oder ein anderes kleidungsstück passt immer gut.

geschenke für freunde

vergesst jetzt mal top tipp drei, denn schließlich gibt es immer ausnahmen. zum einen verschenke ich sehr gerne geschenke die uns an ein gemeinsames erlebnis erinnern (hoch leben die insidejokes). das könnte beispielsweise ein t-shirt mit einem originellen spruch sein, ein gegenstand aus einem kreativen geschenkshops oder eine fotocollage (coole polaroids gibt’s hier) sein.

zum anderen schenke ich freunden gerne boxen; das heißt ein netflixfreak bekommt zum beispiel einen netflixgutschein, popcorn und anderes naschzeug sowie bequeme socken – das wird dann noch ansprechend eingepackt (viele gute ideen gibt es auf youtube!) und schon seid ihr bereit für weihnachten.
wenn ihr lieber selber etwas basteln wollt, dann findet ihr hier ganz tolle vorschläge, die auch garantiert nicht peinlich sind.

was sind eure geschenktipps? und seid ihr wie ich earlybird oder doch eher ein last minute shopper?

das perfekte geschenk finden

wanna share this?Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

3 thoughts on “(weihnachts)geschenke finden leicht gemacht

  1. Hallo Franziska,
    ein sehr schöner Beitrag zum Thema Geschenke ist Dir da gelungen.
    Das mit dem nichts schenken habe ich übrigens schon mehrfach mit Freunden versucht. Am Ende schenkt dann der eine oder andere doch “eine Kleinigkeit” und dann steht man doof da, weil man nichts für ihn/sie hat. 😉
    Gemeinsam schenke finde ich übrigens besonders schön, dann hat man schon gemeinsam Freude beim Auswählen und dann beim Schenken. 🙂

    Vor Kurzem habe ich übrigens auch einen Artikel mit Geschenketipps verfasst, vielleicht ist der ja auch was für den einen oder anderen Deiner Leser:
    http://fitvolution.de/fitness-geschenke-fuer-sportler/

    Gemeinsame Zeit ist bei Menschen, denen man nahe steht aber noch immer das schönste Geschenk! 🙂

    Viele Grüße und eine schöne Weihnachtszeit
    Jahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.