reisburger mit kürbis-laibchen: asia herbstessen für genießer

reisburger mit kürbis-laibchen

langsam geht der herbst in den winter über und das bedeutet auch, dass ich mich von meiner herbstliebe kürbis trennen muss… davor gibt es aber selbstverständlich noch ein knallerrezept, dass den abschied zwar nicht leichter macht, aber die vorfreude auf die nächste kürbissaison dafür umso größer 😉 Read more

die swing kitchen [review]

Swing Kitchen 1040 Review │ nurmalkosten.com

wiens lokal und restaurant szene ändert sich ständig. als ich vor etwas über einem jahr aus kanada zurück kam, gab es auch in meiner schönen nachbarschaft einen wechsel – statt einem modernen kaffeehaus war da am eck der operngasse plötzlich ein neues burger lokal: die swing kitchen! lange habe ich mit dem probieren nicht gewartet, auch wenn ich mir erst jetzt die zeit genommen habe darüber zu berichten… Read more

brioche bun: die grundlage für geile burger

brioche buns

um sich selbst einen guten burger zu bauen braucht es nicht viel: ein ordentliches patty (vegetarisch oder aus fleisch), eine gute sauce, ein paar gute toppings und natürlich einen leckeren bun (also burgerbrötchen). letzteres wird man im alltag vermutlich meist kaufen, aber glaubt mir – brioche bun selber machen  lohnt sich! Read more

portobello cheeseburger: der ultimative veggie burger

portobello cheese burger homemade

trotz oder gerade weil ich so viel sport mache gönne ich mir immer wieder fastfood – aber nicht von irgendwelchen ketten. entweder ein gutes lokal oder selbst gemacht sollte es sein, damit sich die kalorien auch so richtig auszahlen 😉 ideal, dass das thema “homemade fastfood”, welches sich tanja und martin von sakriköstlich für das monatlichen event auf kochtopf überlegt haben, mir wieder mal die gelegenheit bietet etwas auszuprobieren, dass schon lange auf meiner ideenliste steht. nämlich portobello cheeseburger. Read more

italien in der eigenen küche: mini olivenciabatta

wie ich euch schon öfter erzählt habe kann ich manchmal ziemlich faul sein. darum habe ich auch nichts dagegen ab und zu fertigprodukte wie spätzle oder ravioli zu kaufen. ups, ein tabuthema für foodblogger. warum ich euch das jetzt “beichte”? weil es normal ist – im alltag ist nun mal nicht die zeit um alles selber zu machen… Read more