pecan-pie: es dauert nicht mehr lange

klassische pecan-pie

morgen in zwei monaten ist schon wieder weihnachten – wahnsinn wie die zeit vergeht! nachdem zur weihnachtszeit bestimmt auch bei euch so einige einladungen anstehen, möchte ich euch heute ein rezept vorstellen, dass vor allem in amerika zu thanksgiving tradition hat: pecan-pie.

erntedank

bei uns in österreich ist thanksgiving eigentlich überhaupt kein thema, aber nachdem ich bereits seit meinen teenager-tagen in nordamerika verliebt bin, gab es schon mehrmals einen ähnlichen festschmaus. obwohl dieser dann weder am tatsächlichen kanadisch noch am amerikanischen festtag stattfand, gab es ebenso klassisch einen ganzen truthhahn, gravy, viel-zu-viele köstliche beilagen und natürlich reste für die nächste woche…

bisher wurden darum auch immer auf vor- und nachspeise verzichtet, aber heuer hatte ich lust etwas neues zu probieren und das ergebnis war diese köstliche pecan-pie. mit einer kugel vanille-eis ein perfektes dessert für die adventzeit und weihnachten.

das aussehen ist nicht alles

zugegeben, die schönste ist sie nicht, aber sie schmeckt unglaublich gut und so wurde ich nicht nur einmal nach dem rezept gefragt… und musste auf den heutigen blogpost vertrösten 😉

also gutes gelingen beim nachbacken und viel spaß beim sämtlichen anstehenden feiern!

traditionelle pecan-pie

traditionelle pecan-pie

Zutaten

  • mürbteig für 1 tarteform (fertig oder gekauft)
  • 20 g universalmehl
  • 350 g brauner zucker
  • 85 g milch
  • 3 eier (l)
  • 112 g butter
  • 1/2 tl salz
  • 2 tl vanilleextrakt
  • 2 el rum
  • 1 tl weißer balsamico-essig
  • 200 g pecannüsse

Zubereitung

  1. mürbteig gegebenfalls zubereiten und kühl rasten lassen.
  2. etwa 2/3 der pecannüsse grob hacken.
  3. backrohr auf 175 °C vorheizen.
  4. eine tarte-/pie-form mit dem fertigen mürbteig auskleiden.
  5. butter schmelzen und überkühlen lassen.
  6. mehl, zucker und salz vermischen.
  7. milch sowie eier zu den trockenen zutaten zugeben und gut verschlagen.
  8. erst vanille, rum und essig, dann butter und nüsse einrühren.
  9. ei-zucker-nuss-fülle auf dem mürbteig verteilen und die übrigen, ganzen pecannüsse dekorativ auflegen.
  10. im rohr etwa 30-35 minuten backen (die pie darf in der mitte noch leicht weich sein).
  11. aus dem rohr nehmen, komplett abkühlen lassen und mit vanilleeis servieren.
http://www.nurmalkosten.com/de/pecan-pie-es-dauert-nicht-mehr-lange/

pecan-pie │ nurmalkosten.com pecan-pie │ nurmalkosten.com

pecan-pie

pecan-pie

pecan-pie

pecan-pie

wanna share this?Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.