one pot pasta primavera: mit 7 zutaten zum gesunden soulfood

ach, ist schön frei zu sein! während ich letzten donnerstag dank bachelorarbeit-schlafmangel schon ziemlich am ende war, habe ich das wochenende zum aktiven ausruhen genutzt. einen mädelsabend mit guten gesprächen, zahlreiche leckere mahlzeiten (wie diese pasta primavera!), einen zwei stunden lauf, mehrere nickerchen und ein bisschen plantschen im pool später bin ich wiederhergestellt. das heißt ich bin endlich wieder bereit hier ein bisschen aktiver zu werden… 

pause gesucht

auch wenn ich früher schon geschrieben habe, dass ich gestresst bin, hatte ich soweit ich mich erinnern kann noch nie so wenig zeit, wie in den letzten paar wochen. nachdem ich bestimmt nicht die einzige damit bin – immerhin haben sicher einige von euch ein studium neben dem job, aufmerksamkeit suchende kinder, ein zeitraubendes hobby oder einfach einen job, der viel kraft kostet. für alle von euch denen es ähnlich geht und natürlich auch für jene, die viel zeit haben und einfach gerne essen, habe ich heute wieder ein einfaches, leckeres rezept mit wenigen zutaten.

one pot pasta primavera. langer name, kurzes rezept. nach und nach kommen alle zutaten in den topf und 15 minuten später kann man schon leckeres soulfood genießen, dass nach einem langen tag beim entspannen hilft. ohne schlechtes gewissen – das man ohnehin niemals haben sollte!

ich hoffe euch geht es gut, ihr habt einen schönen start in die woche und wie immer guten appetit!

p.s. übrigens: morgen gibt’s das rezept vom synchronbacken und am freitag kommt endlich wieder einen post zum thema laufen 😉

cremige one pot pasta primavera

Menge: 2

cremige one pot pasta primavera

Zutaten

  • 160 g tagliatelle
  • 350 ml milch
  • 200 ml gemüsesuppe (/hühner-)
  • 1 mittelgroße karotte
  • 200 g brokkoli
  • 200 g tk-erbsen
  • parmesan

Zubereitung

  1. brokkoli in röschen teilen. karotte schälen und grob reiben.
  2. milch, suppe, pasta, karotte und brokkoli in einen topf füllen (wer den brokkoli lieber knackig mag, gibt ihn erst 5 minuten nach dem aufkochen dazu).
  3. aufkochen lassen und dann auf mittlere hitze reduzieren.
  4. zirka 12 bis 15 minuten ohne deckel köcheln lassen bis die nudeln al dente sind (bei bedarf noch etwas wasser zugeben.) dabei immer wieder umrühren.
  5. erbsen zugeben und warm werden lassen.
  6. mit salz sowie pfeffer abschmecken und nach belieben mit geriebenem parmesan verfeinern.
http://www.nurmalkosten.com/de/one-pot-pasta-primavera-mit-7-zutaten-zum-gesunden-soulfood/

One Pot Pasta Primavera │ nurmalkosten.com

One Pot Pasta Primavera │ nurmalkosten.com

One Pot Pasta Primavera │ nurmalkosten.com

wanna share this?Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

2 thoughts on “one pot pasta primavera: mit 7 zutaten zum gesunden soulfood

  1. Liebe Franziska, ich kenne diese Zeiten und mir geht es gerade ähnlich. Viel zu viel zu tun und viel zu wenige Stunden pro Tag. Da klingt dein schnelles Rezept genau richtig und sieht noch dazu richtig lecker aus 🙂 herzliche Grüße Lisa

    1. hallo,

      oje, dann wünsche ich dir, dass du auch schnell wieder ein wenig entstressen kannst und zumindest ein paar stunden wieder dir gehören!
      würde mich sehr freuen wenn du mich wissen lässt wie es dir geschmeckt hat, falls du es ausprobierst 😉

      liebe grüße
      franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.