landhotel gut sonnberghof [review]

pure encapsulations - pure & healthy weekend │ nurmalkosten.com

anfang juli ging es mit pure encapsulation ins landhotel gut sonnberghof zum pure & healthy weekend. ein wohlfühlfaktor auf jeder reise, auch auf pressereisen ist natürlich das hotel. damit ich meinen schreibfluss nicht bremsen muss und ihr trotzdem einen nachvollziehbaren beitrag lesen könnt, führte kein weg daran vorbei einen eigenen erfahrungsbericht über das hotel zu schreiben…

disclaimer: klar ist, dass wenn man als blogger irgendwo eingeladen wird, man als „special guest“ behandelt wird und ihr das beim lesen dieser review im hinterkopf behalten solltet. da ein hotel aber weder die einrichtung, noch das für alle zur verfügung stehende speisenangebot ändern wird, kann ich trotzdem einiges beurteilen.

einmal entspannung bitte

im landhotel gut sonnberghof kosten die zimmer je nach saison, zimmerkategorie und anzahl gebuchter nächte zwischen 75 und 145 € pro person und nacht inklusive 3/4 verwöhnpension sowie anderen inklusivleistungen. diese variieren je nachdem ob sommer oder winter ist.

ich bekam ein schönes doppelzimmer mit blick richtung berg – die andere seite bietet aber einen noch schöneren blick auf den badeteich. das zimmer war sehr sauber, hatte einen balkon, einen tv, ein mittelgroßes bad mit großer dusche und ein seperates wc. am allertollsten war aber das bett und nicht nur weil ich so müde war! eine herrliche matratze und ein weiches flauschiges bettzeug sorgten dafür, dass die kurze nacht seeehr erholsam war.

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

in den bergen ist der hunger größer

von der verwöhnpension des landhotel gut sonnberghof konnten wir leider nur das frühstücksbuffet testen – die nachmittags-jause mit kuchenbuffet und das 4-gängige wahlmenü blieben den anderen gästen überlassen. glaubt mir aber wenn ich euch sage, dass ich beeindruckt von dem tollen buffet war.

viele verschiedene brote und weckerl, heumilchkäse aus der region, schinken, viel frisches obst, avocados, diverse müslis, 5-elemente brei, selbstgemachte marmeladen und aufstriche inklusive hummus, nutella, grüner smoothie, säfte, ein frühstückskoch für eiergerichte, … und nicht zu vergessen eine große ecke für alle mit lebensmittelintoleranz. das personal ist übrigens extrem freundlich und geht gerne auf alle bedürfnisse ein.

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

extras für vielbeschäftigte blogger

aufgrund von zeitmangel konnten wir zwar nicht viel erkunden, aber immerhin den wellnessbereich kurz nutzen. auch dieser war wirklich nett gestaltet: infrarotsauna, kräutersauna, dampfbad sowie ein riesiger ruhebereich mit teebar waren schön, hell und sauber. vom wellnessbereich hat man auch direkt zugang zum badeteich mit traumhaften bergpanorama. das einzige was ich mir eventuell wünschen würde, wäre ein kleiner fitnessraum mit geräten, wobei man als „normaler“ gast wahrscheinlich ohnehin wandern oder ski fahren geht und ihn daher nicht benötigt.

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

fazit

ihr merkt ich war ziemlich angetan und ich finde vor allem den preis sehr angemessen für das angebot. für den nächsten wellness- oder wanderurlaub würde ich das landhotel gut sonnberghof definitiv auch als normaler gast in betracht ziehen 😉

landhotel gut sonnberghof
lämmerbichl 8
5730 mittersill

landhotel gut sonnberghof │ nurmalkosten.com

wanna share this?Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.