griechischer nudelsalat: gerichte für die bikinifigur

endlich kein stress mehr! oder zumindest nur noch privatstress aufgrund von eigenen projekten. bevor der ernst des lebens (alias arbeiten) im juli dann auch für mich wieder los geht, kann ich jetzt noch ein paar tage entspannen – dazu gehört natürlich wie immer köstliches essen. wie ein köstlicher griechischer nudelsalat.

zu heiß?

ich gehöre zum typ “egal wie heiß es ist – ich habe immer hunger”, das heißt nur von wassermelone ernähre ich mich selbst bei 40 °C nicht. vor allem jetzt, wo ich für einen halbmarathon trainiere, kann ich es mir auch nicht leisten eine ordentliche mahlzeit auszulassen beziehungsweise zu wenig zu essen.

nachdem die meisten menschen aber im sommer lieber leicht essen, mache ich gerne kompromisse. zum beispiel verwandle ich einen normalen griechischen salat in einen nudelsalat und schon sind sowohl läufer als auch sonnenanbeter glücklich 😉

essen im sommer

zufällig findet bei sylvia und elke von einfach leicht gerade ein blogevent zum thema #easysummerfoodie statt und da mein griechischer nudelsalat allen kriterien entspricht – leicht, einfach, schnell gemacht – darf es daran teilnehmen.

habt ihr im sommer andere essgewohnheiten als während des restlichen jahres? und gehört ihr eher zu meinem typ alias “egal wie heiß es ist – ich habe immer hunger”oder doch zum typ “untertags gibt’s im sommer nur ein salatblatt und den liegestuhl”?

griechischer nudelsalat

Portionen: 1

griechischer nudelsalat

Zutaten

  • 100 g (vollkorn)pasta
  • 140 g gurke
  • 1/2 roter paprika (ca. 50 g)
  • 1/4 rote zwiebel
  • 65 g feta
  • nach belieben: 10 schwarze oliven, entsteint
  • 1,5 el dunkler balsamico essig
  • 3 el olivenöl
  • oregano

Zubereitung

  1. nudeln nach packungsanleitung kochen.
  2. (gewaschene) gurke, paprika und feta würfeln.
  3. zwiebel in feine ringe schneiden.
  4. etwas salz, olivenöl, balsamico und 1 el wasser mit einer gabel gut vermixen.
  5. pasta nach belieben auskühlen lassen oder die warmen nudeln gleich mit allen anderen zutaten mischen.
  6. mit oregano bestreuen und servieren.

Hinweis:

wenn man den salat mitnehmen möchte, die nudeln vor dem vermischen mit feta, paprika, gurke sowie oliven auskühlen lassen. den salat ohne dressing in ein glas füllen und erst kurz vorm servieren mit der vinaigrette vermischen.

http://www.nurmalkosten.com/de/griechischer-nudelsalat-gerichte-fuer-die-bikinifigur/

griechischer nudelsalat │ nurmalkosten.com

griechischer nudelsalat │ nurmalkosten.com

griechischer nudelsalat │ nurmalkosten.com

griechischer nudelsalat │ nurmalkosten.com

Blogevent-#EasySummerFoodie-einfachleicht.at

wanna share this?Share on FacebookPin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.